Projekttage „Natur und Umwelt“

Basteln mit Naturmaterialien

Zuerst sind wir ins Küchenholz gegangen. Dann haben wir an die Waldgrenze unsere Decken hingelegt. Auf jeder Decke durften nur vier Kinder drauf. Danach haben wir 30 bis 40 Grashalme gepflückt, um eine Puppe machen zu können. Wir konnten aber auch eine Hängematte machen. Im Wald haben wir kleine Häuser gebaut. (Franzi – Schulreporterin)


Anna Linde – Ab auf den Acker

Zu allererst haben wir ein Kennenlernspiel gespielt. Danach haben wir uns in zwei Gruppen eingeteilt und haben eine kleine Führung bekommen. Wir haben auch in die Gewächshäuser vorbeigeschaut. Dann durften wir verschiedene Kräuter probieren. Wie z.B.: Schnittlauch, Waldmeister und auch Pfefferminze und Minze. Später wurden wir in drei Gruppen eingeteilt, die erste Gruppe war Bauernmelisse einpflanzen, die zweite Gruppe war Brennnesseln zupfen und die dritte Gruppe hat Salbei und Rosmarin gepflückt. Anschließend gab es leckeren Kräutertee. (Jessica – Schulreporterin)


Auwaldstation

Unsere Gruppe hat sich auf den Weg zur Auwaldstation gemacht. Dort haben wir viel über Wasser erfahren. Wir haben noch herausgefunden wie viel Wasser in „Milch, Hamburger…“ steckt. Dann wurden wir aufgeteilt, die 1a, 2a, 3a und die 4a mussten mit der Frau gehen und die 1b, 2b, 3b und die 4b mussten mit dem Mann gehen. Dann haben wir weitere Spiele gespielt. Es hat Spaß gemacht. (Linda – Schulreporter)


Vivaldi und der Frühling – Musik und Natur

In unserer Gruppe haben wir zuerst ein Kennlernspiel gespielt, und es war sehr lustig. Danach haben wir ein sehr altes Lied kennen gelernt, es ist ein Frühlingslied. Etwas später sind wir auf dem Schulhof gegangen um Naturgeräusche zu hören, zum Beispiel wie: Wind, Blumen, Wiese, Wasser, Vögel… und so weiter. Wir haben gesungen, gelacht, getanzt und etwas gespielt, es hat sehr viel Spaß gemacht. Viele haben bei dem Spiel lustige und auch Bewegungen gemacht, alle wirklich alle haben gelacht, wo sie es nachmachen mussten. Zum Schluss haben wir noch ein Klavierspiel gehört, und haben ,,Auf wiedersehn!“, gesagt. (Michelle – Schulreporterin)


PET- Flaschen

In der Projektwoche haben wir ein tolles Angebot gemacht. Das Angebot war PET- Flaschen und Blumen darin einpflanzen. Wir haben es mit Frau Tümmler gemacht. Zuerst haben wir die PET-Flaschen geschnitten und danach mit Papier beklebt. Ein kleiner Strick wurde noch eingefädelt, damit die Pflanzen hängen konnten. Zum Schluss haben wir schöne kleine Blumen eingepflanzt.


Chic mit Jutebeutel

In unserer Projektwoche konnten wir Baumwollbeutel bunt bemalen. Dazu haben wir auf dem Schulhof an Tischen gesessen und erst einmal eine Vorlage ausgesucht. Danach durften wir diese auf den Jutebeutel übertragen und ausmalen. Das Bügeleisen hat die Farben dann fest auf die Tasche gemacht. ES WAR TOLL!


Häuser bauen aus Tetra Paks und Co.

Mit Eierkartons,Tetra Paks, Mülltüten, Klorollen und jeder Menge Leimstiften haben wir ein Haus gebaut. Manchmal hielten die Häuser nicht oder eine Wand stürzte wieder ein. So probierten wir es weiter und schafften es ein Haus und eine Garage aus Müll zu bauen. Mit Deckeln und Kronkorken durften wir diese dann noch schmücken!


Sport im Park

SPORT

  1. umziehen
  2. zum Park laufen
  3. einen Platz suchem
  4. Freizeit 
  5. mussten Naturmaterial und Müll suchen
  6. Freizeit 
  7. eine Art von Schnitzeljagd mit Schatzkarte
  8. Freizeit 
  9. zur Schule zurücklaufen
  10. umgezogen